Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt
Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt

„Eine Chance hat nur der, dem man eine gibt.
Wir bieten Chancen!“

Das Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt e.V. – Ihr Bildungs- und Beschäftigungsträger in Mannheim mit über 30 Jahren Erfahrung
Das Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt e.V., ein gemeinnütziger Verein, wurde im Sommer 1987 gegründet mit dem Ziel: „die Beschäftigung von arbeitslosen Frauen, Männern und Jugendlichen aus Mannheim“ zu fördern. Durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen sollten insbesondere langzeitarbeitslose Menschen wieder in die Lage versetzt werden, Anschluss an den ersten Arbeitsmarkt zu finden.
Das ist auch nach über 30 Jahren unsere Intention.
Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich auf den nachfolgenden Seiten unser inzwischen breites Portfolio an.

Aktuelles

Es geht mit Veranstaltungen und Workshops im Lehrgarten wieder aufwärts – mit einigen coronabedingten Auflagen!
Mehr dazu gibt es in unserem neuen Newsletter.

Viel Vergnügen beim Lesen!

ZML Newsletter 3-2020

Sie möchten den Newsletter regelmäßig und automatisch per Mail erhalten?
Schicken Sie uns eine kurze Mail an info [at] gemeinschaftswerk-mannheim [dot] de

Sommerferien und Langeweile?! Nicht bei uns!


Wir freuen uns sehr, dass die Klimaagentur Mannheim am 31.7.20 und 2.9.20 jeweils von 11 bis 15 Uhr bei uns im Stadtökologischen Zentrum Mannheim zu Gast ist.

Und die Klimaagentur hat ein spannendes Angebot im Gepäck:
Das neue Ferienprogramm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren, die mehr zum Thema Müll sowie Meeresverschmutzung erfahren möchten. Kindgerecht wird erklärt, wie unser Müll richtig getrennt wird, wie er in die Flüsse und Meere gelangt und welche Auswirkungen das für das Klima, die Tiere sowie den Menschen hat. Außerdem erfahren die Kinder, wie jede/r von uns mithelfen kann, sowohl die eigene Stadt als auch die Weltmeere sauber zu halten. Darüber sprechen wir mit den Ehrenamtlichen der Regionalgruppe der Surfrider Foundation Baden-Pfalz, die regelmäßig an Rhein und Neckar Müll einsammeln. Zum Abschluss machen wir bei einer Bastelaktion aus Alltagsgegenständen etwas Neues und zeigen, dass nicht jeder Müll für die Tonne ist.

Wie du dich anmelden kannst? Folge einfach diesem Link https://www.klima-ma.de/aktuelles/termine/termine/klimahelden-ferienprogramm.html
Auf der Seite der Klimaagentur findest du alles, was du zu diesem Angebot wissen musst und natürlich auch den Anmeldebogen.

Wir freuen uns auf dich!

Das Jahr 2020 zeigt sich bereits am Horizont und schon stehen auch die Termine für Führungen und Veranstaltungen im Zentralen Mannheimer Lehrgarten fest.
Hier die Übersicht:

Grünes Wissen am Mittwoch (in der kalten Jahreszeit)
Lehrgarten_Grünes Wissen am Mittwoch_2020 (PDF)

Café-Garten Termine
Lehrgarten_Termine Café-Garten_2020 (PDF)

Sprechstunden des Pflanzen-Docs
Lehrgarten_Termine Pflanzendoc_2020 (PDF)

Führungen über den Bienenlehrpfad
Lehrgarten_Termine Bienen Lehrpfad_2020 (PDF)

Floristikkurse von Frau Sendler (extern)
Lehrgarten_Floristikkurse_2020 (PDF)

Heil- und Wildkräuterführungen von Herrn Schrade (extern)
Lehrgarten_Wild_und_Heilkräuterführungen 2020 (PDF)

Neu: Kräuterkunst von Frau Nicole Grimm (extern)
Lehrgarten_Termine Kräuterkunst_2020 (PDF)

Natürlich halten wir Sie immer zeitnah über Veranstaltungen auf dem Laufenden.
Änderungen sind möglich!

Das Team “Garten- und Landschaftspflege” des Gemeinschaftswerks unterstützt Sie!
Rufen Sie uns an!

Anzeige_Grüntaten2018

Sie haben nicht die Zeit oder vielleicht auch nicht die Kraft die letzte Ruhestätte Ihrer Lieben zu pflegen?
Hier kann das Gemeinschaftswerk unterstützen.
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Mehr Informationen hier: Infoflyer Grabpflege

Im Zentrale Mannheimer Lehrgarten können Sie für Ihre Kindergruppe / Schulklasse kostenlos kleine Mengen unserer wichtigsten Getreidearten erhalten.

Die Körner von Hafer, Gerste, Weizen, Dinkel und Roggen sind länglich oder rund-kompakt, hellbeige oder graubraun, noch fest in den trockenen Hüllblättchen (Spelzen) verpackt oder schon ganz lose. Auf feuchter Watte oder im Keimapparat bildet solch ein Korn nach ca. 2 Wochen die erste weiße Wurzel und ein erstes grünes Blatt und wird zu einer sehr kleinen Graspflanze. Ab diesem Stadium braucht die Pflanze dann Erde in einem Blumenkasten oder einen Platz in einem Beet, genügend Wasser und frische Luft (klappt nicht im Zimmer auf der Fensterbank). Dann wird aus dem Keimling ein ganzes Grasbüschel. Mit Geduld (ca. 3 Monate), genügend Wasser, Pflege und natürlich etwas Gärtnerglück  bilden sich sogar die Ähren (das nennt der Landwirt „schieben“) und Sie können etwa 6-8 Wochen danach eine eigene Ernte einbringen mit Getreidekörnern der nächsten Generation.

Die Getreideproben werden in kleinen Mengen (jeweils 50-100g) abgegeben und sollten zum Experimentieren, Beobachten und zur Aussaat im Blumenkasten oder Schulgarten verwendet werden.
Das Angebot ist für Selbstabholer kostenlos, bei einer Bestellung auf dem Postweg bitten wir um die genaue Adresse und € 5.- für die Versandkosten. Nur solange unser Vorrat reicht!

Bei Interesse schicken Sie bitte eine Mail an: lehrgarten@ gemeinschaftswerk-mannheim.de

Im Zuge unserer natur- und umweltpädagogischen Arbeit im Zentralen Mannheimer Lehrgarten sind Schulen und Kindergärten ganz herzlich eingeladen, den Lehrgarten zu besuchen. Es lohnt sich!

Hier unsere Angebote für Schulen und Kindergärten im Jahr 2019:

lehrgarten-angebote-fuer-schulen-kindergaerten-und-Gruppen_2019 (PDF)

Natürlich sind auch individuelle Führungen und Veranstaltungen möglich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Kontakt

Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt e. V.
Murgstraße 3
68167 Mannheim

Telefon: 0621-33819-0
Mail: info [at] gemeinschaftswerk-mannheim [dot] de

Veranstaltungen im Lehrgarten

Der langjährige Leiter des Lehrgartens Agraringenieur Werner Meier-Büermann gibt Ratschläge zur Behandlung erkrankter Pflanzen sowie Tipps zu Aussaat, Pflanzung und Pflege. Bitte bringen Sie zur sicheren Diagnose kleine Teile (Zweige, Blätter, Früchte) der erkrankten Pflanze mit. Die Sprechstunde findet bei gutem Wetter im Café-Gartenzelt statt, bei starkem Regen im Seminarraum des Bürogebäudes.
Mit Dipl.-Ing.agr. Werner Meier-Büermann

Ein Sommerabend der Genüsse im Lehrgarten: Zu diesem Anlass bringt der Gastgeber Ulrich Thome fünf verschiedene Weine und fünf hausgemachte Pesto-Variationen mit. Die Gäste des Abends sind eingeladen, Weine und Pesto zu probieren (mit Brot als Pesto-Grundlage) und auch Wissenswertes über die verkosteten Produkte zu erfahren.
Der Abend darf – Corona-bedingt – nur im Freien bzw. im Zelt stattfinden; bei sehr schlechtem Wetter muss die Veranstaltung zeitnah abgesagt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos – ein Spendenbeitrag für die Kosten wird erbeten.
Da die Zahl der Teilnehmer sehr begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bei Ulrich Thome unter: zusammenwachsen2020 [at] gmx [dot] de

Endlich einmal Zeit haben für all die wunderschönen floristischen Werkstücke: Blumensträuße, kleine und größere Tischdekorationen und Gestecke, sommerliche Kränze aus Blüten und Gräsern, duftenden Kräutern, Buchs und Weide. Ein vielfältiges Programm mit Theorieteilen, allen floristischen Grundtechniken und vielen Tricks und Kniffen, die man in keinem Buch nachlesen kann! Sie können die verwendeten Materialien im Mannheimer Lehrgarten selbst schneiden und auch eigene Dekostücke mitbringen.

Mit Barbara Sendler (Gärtnermeisterin) www.kreativ-workshop.de
Anmeldung nur über www.abendakademie-mannheim.de oder 0621-1076-115

Honigbienen und Imkerei:
Unser Imker Wolfgang Blumtritt informiert über das Leben dieser faszinierenden Tiere, lässt Sie einen Blick ins Innenleben eines Bienenstocks werfen und stellt die Praxis der Imkerei sowie Bienenprodukte wie Honig, Wachs und Propolis vor.
Treffpunkt: an der Holzhütte der Imkerei. Honigkauf ist möglich.

Der langjährige Leiter des Lehrgartens Agraringenieur Werner Meier-Büermann gibt Ratschläge zur Behandlung erkrankter Pflanzen sowie Tipps zu Aussaat, Pflanzung und Pflege. Bitte bringen Sie zur sicheren Diagnose kleine Teile (Zweige, Blätter, Früchte) der erkrankten Pflanze mit. Die Sprechstunde findet bei gutem Wetter im Café-Gartenzelt statt, bei starkem Regen im Seminarraum des Bürogebäudes.
Mit Dipl.-Ing.agr. Werner Meier-Büermann

Referentin Gabriele Baier (Diplom-Biologin); Veranstalter: Ökostadt Rhein-Neckar e.V.; Anmeldung erforderlich bis zum 11.09.2020, 13:00 Uhr beim Veranstalter Tel: 06221/ 4049707 oder mail an info [at] oekostadt [dot] org

Wildkräuterführung im Lehrgarten:  Essbare „Unkräuter“ und Heilpflanzen aus der Region

Mit Markus Schrade (Wildkräuter-Experte und Ernährungsberater)
Anmeldung bis zum 11.09.20 notwendig:
Tel: 01590-6036153 oder www.kräuterwanderung-ma.de

Wir wollen die Fülle der verschiedenfarbigen Dahlien in einen ca. 40 cm großen Steckmoos-Kranz einbringen, der durch die Unterlage lange frisch hält. Die Dahlien dürfen nach eigenem Farbgeschmack ausgesucht und selbst geschnitten werden. Sie können sie mit anderen Blüten, Gräsern, Moos u.a. kombinieren. Dazu gibt es im Theorie-Teil Informationen über Farbharmonien, Gestaltungs- und Geltungsformen.

mit Barbara Sendler (Gärtnermeisterin) www.kreativ-workshop.de
Anmeldung nur über www.abendakademie-mannheim.de oder 0621-1076-115

Eine kreative Reise ins Land der Pflanzen, Aromen, Legenden und Mythen.

In diesem Kurs nehmen wir Pflanzen mit ihrer Farbe, ihrem Geruch und ihrem Wesen als Anlass zum kreativen Gestalten. Es sind keine eine malerischen Vorkenntnisse erforderlich, nur die Freude an Pflanzen und die Bereitschaft, sich auf eine Reise in das Reich der Sinne und Phantasie einzulassen.
Wir beginnen zunächst mit kleinen Übungen, eigene sinnliche Erfahrungen kreativ in verschiedenen Techniken umzusetzen (Acryl, Pastell, Buntstift, Bleistift, Tusche, Collagen). So entstehen sehr persönliche Kunstwerke, die das Wechselspiel der Farben, Formen und Stimmungen des Kräutergartens im Bild widerspiegeln.

Mit Nicole Grimm (Kunstpädagogin und Kräuterfachfrau)
Anmeldung bis 17.09.20 sowie Infos zu Kosten und Materialien:
Mail: post [at] colgrimm [dot] de Tel: 0621 / 402 406 mobil: 0160 40 81 513

Dekorative Sträuße aus Astern, Dahlien und Gräsern
In diesem Kurs, zu dem Sie keinerlei Vorkenntnisse benötigen, lernen Sie mittels der „spiraligen Bindetechnik“ einen wunderschönen Strauß aus selbstgeschnittenen Blumen zu binden.
Im Theorieteil erfahren Sie wichtiges über die verschiedenen Gestaltungsarten (dekorativ, vegetativ, parallel und formal-linear), die Bewegungs- und Geltungsformen der Blüten, die Farbenlehre nach J. Itten, aber auch Hinweise zum Schnittzeitpunkt der unterschiedlichen Blüten und natürlich viele Tipps und Tricks, die den Blumenstrauß gelingen lassen.
Mit ein wenig Übung werden Sie nach diesem Kurs eigene Gartenblumen zu wunderschönen Sträußen arrangieren können.
mit Barbara Sendler (Gärtnermeisterin) www.kreativ-workshop.de
Anmeldung nur über www.abendakademie-mannheim.de oder 0621-1076-115

Herbstkränze
Haltbarer Türkranz mit herbstlichen Naturmaterialien aus dem Lehrgarten
Aus Beeren, Blättern, Gräsern, Ähren, Hagebutten, Zweigen, Moos und anderem wird ein haltbarer herbstlicher Kranz auf einem Stroh- oder Heureifen entstehen, der sich vor allem für Türdekorationen eignet. Im Theorie-Teil lernen Sie die Technik des Kranzbindens und Grundlagen der Kranz-Dekoration im Spannungsfeld unterschiedlicher Materialien kennen.

mit Barbara Sendler (Gärtnermeisterin) www.kreativ-workshop.de
Anmeldung nur über www.abendakademie-mannheim.de oder 0621-1076-115

Der langjährige Leiter des Lehrgartens Agraringenieur Werner Meier-Büermann gibt Ratschläge zur Behandlung erkrankter Pflanzen sowie Tipps zu Aussaat, Pflanzung und Pflege. Bitte bringen Sie zur sicheren Diagnose kleine Teile (Zweige, Blätter, Früchte) der erkrankten Pflanze mit. Die Sprechstunde findet bei gutem Wetter im Café-Gartenzelt statt, bei starkem Regen im Seminarraum des Bürogebäudes.
Mit Dipl.-Ing.agr. Werner Meier-Büermann

Referentin Gabriele Baier (Diplombiologin); Veranstalter: Ökostadt Rhein-Neckar e.V.; Anmeldung erforderlich bis zum 13.11.2020 13:00 Uhr beim Veranstalter Tel 06221 / 4049707 oder mail an info [at] oekostadt [dot] org

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Verwendet werden nur natürliche Rohstoffe und Zutaten sowie Auszüge aus meist heimischen Heilkräutern, ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen.

mit Markus Schrade (Kräuterexperte und Ernährungsberater)
Anmeldung notwendig bis 19.11.2019
Tel: 01590 – 60 36 153 oder www.kräuterwanderung-ma.de

Klassische und moderne Adventskränze aus gemischtem Koniferen-Grün
Sie erlernen die grundlegende Technik des Kranzbindens an einem nicht nadelnden Koniferenkranz, der auf einen Strohreifen aufgebunden wird. Anschließend kann er von Ihnen entweder als Türkranz oder als Adventskranz dekoriert werden.
Im Theorie-Teil bekommen Sie außerdem einige Anregungen für weihnachtliche Dekoration und viele Tipps und Tricks, die das Werkstück gelingen lassen.
Bringen Sie bitte die Kerzen für einen Adventskranz selbst mit und gerne auch alles andere, was Sie verwenden möchten. Aktuelle Dekorationen und Schleifenbänder erhalten Sie natürlich auch am Kursabend.

mit Barbara Sendler (Gärtnermeisterin) www.kreativ-workshop.de
Anmeldung nur über www.abendakademie-mannheim.de oder 0621-1076-115

Der richtige Umgang mit Ölen und Fetten in der Ernährung

Fett ist nicht gleich Fett – welche pflanzlichen Öle und Fette sind wirklich wichtig für die Körperfunktionen und somit wertvoll für unsere Gesundheit? Und auf welche Pflanzenöle sollte man verzichten? In diesem Vortrag werden die verschiedenen Öle und Fette vorgestellt und auch die Ernährungs-Mythen rund um dieses Thema angesprochen.

Mit Markus Schrade (Kräuter-Experte und Ernährungsberater)
Anmeldung bis zum 03.12.20 notwendig:
Tel: 01590-6036153 oder www.kräuterwanderung-ma.de

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.
Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt

So finden Sie uns

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt
Zertifizierung Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt